Lister_Copy_Team-Herz_rot

Flyer und Faltblätter

Nutzen Sie Flyer, um Besonderes hervorzuheben.

Je nachdem, welche Menge an Informationen weitergegeben werden sollen, kann man den Flyer einseitig oder doppelseitig (Druck auf Vorder- und Rückseite) gestalten. 

Einfachfalz Beispiel
Mittelfalz
Wickelfalz Beispiel
Wickelfalz
Z-Falz Beispiel
Zickzackfalz

Mehrseitige Flyer mit bis zu 12 Seiten können auf verschiedene Arten gefaltet werden: Vierseitig mit einer Mittelfalz, als Leporello-Flyer in einer Zickzackfalz oder mit einer Wickelfalz.

Perfekt für Neueröffnungen und Saisonangebote

Je nach der Flyeranzahl, die Sie benötigen, stehen verschiedene Drucktechniken zur Auswahl. 

Tipp: Sie sollten bei der Planung der Bestellmenge bedenken, dass die durchschnittliche Rücklaufquote (also die Anzahl derer, die auf den Flyer positiv reagieren), erfahrungsgemäß bei unter 10% liegt.

Flyer im Digitaldruck

Digital gedruckte Flyer sind besonders für kleine Auflagen interessant. Die Vorlagen werden im Copyshop sofort gedruckt und, falls gewünscht, gefalzt. Standardpapiere sind 80g/m²-Officepapier für Schwarzdruck und 100-160g/m² Premiumpapier für Farbdruck. Schwarzdruck auf farbigem Papier erhöht die Sichtbarkeit bei geringem Preis. Einfache Faltblätter (DIN-A5-Mittelfalz und DIN-Lang-Wickelfalz) können direkt im Drucker konfiguriert werden.

Zu beachten ist, dass im Digitaldruck entlang dem Blattrand ca. 5 mm nicht bedruckter Bereich liegen. Dieser Rand kann bereits in der Planung des Motivs ausgespart werden oder kann nachträglich beschnitten werden.

Flyer im Offsetdruck

Flyer im Offsetdruck sind besonders bei großen Auflagen (ab ca. 250 bis 1.000.000 Stück) und hohem Bild- oder Farbanteil interessant. Neben den zahlreichen Falzmöglichkeiten und Formaten sind auch die Papiersorten variantenreicher: Neben mattem und glänzendem Bilderdruckpapier von 90-300g/m² stehen Lackierungen und Cellophanierungen in matt und glänzend zur Auswahl. Auch runde und ovale Flyer können problemlos erstellt werden.